Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien "Im Westen nichts Neues" neunmal für Oscar nominiert

"Im Westen nichts Neues" neunmal für Oscar nominiert

Freigeschaltet am 24.01.2023 um 15:17 durch Sanjo Babić
Oscar Figur
Oscar Figur

Bei der Oscar-Verleihung im März könnte es eine deutsche Sensation geben: Das deutsche Kriegsdrama "Im Westen nichts Neues" ist in neun Kategorien nominiert, wie die Academy am Dienstag mitteilte. Und das nicht nur als "Bester internationaler Film", sondern auch gleich noch in der Hauptkategorie "Bester Film".

Dort konkurriert das Werk des Wolfsburgers Edward Berger mit Avatar, The Banshees of Inisherin (dt.: "Die Todesfeen von Inisherin"), Elvis, Everything Everywhere All at Once, The Fablemans, Tár, Top Gun Maverik, Triangle of Sadness (dt.: Dreieck der Traurigkeit) und Women Talking. Weitere Nominierungen bekam "Im Westen nichts Neues" auch in den Kategorien Bestes adaptiertes Drehbuch, Beste Filmmusik, Bester Ton, Bestes Make-up und beste Frisuren, Bestes Szenenbild, Beste Kamera und Beste visuelle Effekte. Am 12. März Ortszeit werden die Oscars zum 95. Mal verliehen - in insgesamt 23 Kategorien.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte achat in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige