Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Medien: Chris Brown nach Schlägerei verhaftet

Medien: Chris Brown nach Schlägerei verhaftet

Archivmeldung vom 28.10.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 28.10.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Chris Brown beim Supafest, 2012.
Chris Brown beim Supafest, 2012.

Foto: Materialscientist
Lizenz: CC-BY-SA-2.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der US-Sänger Chris Brown ist nach einer Auseinandersetzung mit einem Mann angeblich verhaftet worden. Der 24-Jährige solle noch bis zum heutigen Montag in Polizeigewahrsam verbleiben, nachdem er am Sonntagmorgen (Ortszeit) in Washington festgenommen wurde, wie das Promiportal "TMZ" berichtet.

Demnach habe der Sänger vor einem Hotel ein Foto mit zwei Fans machen wollen, als sich das spätere Opfer zusammen mit einem Freund auf das Foto drängen wollte. Brown habe laut dem Bericht wütend reagiert, den Mann geschlagen und ihm dabei die Nase gebrochen.

Die Auseinandersetzung könnte schlimme Folgen für den US-Star haben: Der Sänger befindet sich nach der Prügelattacke auf seine Ex-Freundin Rihanna noch auf Bewährung. Im schlimmsten Fall droht ihm nun eine mehrjährige Haftstrafe.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige: