Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Kim Kardashian meidet nach Schwangerschaft das Rampenlicht

Kim Kardashian meidet nach Schwangerschaft das Rampenlicht

Archivmeldung vom 16.08.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 16.08.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Kardashian in Sydney, Australia in November 2011
Kardashian in Sydney, Australia in November 2011

Foto: Lymantria
Lizenz: CC-BY-SA-2.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

US-Reality-TV-Star Kim Kardashian will sich nach ihrer Schwangerschaft offenbar nicht mehr in der Öffentlichkeit zeigen, bis sie wieder ein Gewicht von 52 Kilogramm hat. Wie das Magazin "Us Weekly" berichtet, kämpfe die 32-Jährige nach der Geburt ihrer Tochter mit den Babypfunden. "Wenn ich mich das erste Mal wieder in der Öffentlichkeit zeige, möchte ich heiß aussehen", wird Kardashian zitiert.

Der Reality-Star, der bereits die Hochzeit mit dem Vater des Kindes, Rapper Kanye West, planen soll, habe schon mehrere Kilo mithilfe ihres Personal-Trainers abgenommen. "Kanye unterstützt sie sehr. Aber sie beschwert sich ständig über ihr Gewicht", berichtet ein Insider der "Us Weekly". Kardashian wurde durch die Reality-Soap "Keeping up with the Kardashians" bekannt.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige: