Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Karl Lagerfeld findet Übergewicht schlimmer als Magersucht

Karl Lagerfeld findet Übergewicht schlimmer als Magersucht

Archivmeldung vom 16.10.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 16.10.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Karl Lagerfeld in Cannes, 2007
Karl Lagerfeld in Cannes, 2007

Foto: Georges Biard
Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Modeschöpfer und Designer Karl Lagerfeld hält Übergewicht für ein viel größeres Problem als Magersucht. Der 79-jährige Chefdesigner von Chanel sagte dem britischen Nachrichtensender Channel 4 News, dass niemand in der Modebranche mit einem Mädchen arbeiten wollen würde, das magersüchtig sei.

"Es gibt weniger als ein Prozent magersüchtige Mädchen in Frankreich aber mehr als 30 Prozent - ich weiß nicht wie viele es in England sind - der Mädchen, sind stark übergewichtig", so Lagerfeld. Übergewicht sei seiner Ansicht nach auch viel gefährlicher für die Gesundheit. Seit November 2000 hat Lagerfeld durch die von einem französischen Arzt erdachte 3D-Diät innerhalb von 13 Monaten circa 42 kg Gewicht verloren. Grund seien die schmal geschnittenen Dior-Anzüge des Designer-Kollegen Hedi Slimane gewesen, die er gerne tragen wollte.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte sockel in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige