Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Toto-Gründer Steve Lukather möchte nicht als der Typ in die Geschichte eingehen, der Ringo Starr mit Covid angesteckt hat

Toto-Gründer Steve Lukather möchte nicht als der Typ in die Geschichte eingehen, der Ringo Starr mit Covid angesteckt hat

Freigeschaltet am 22.02.2021 um 16:34 durch Sanjo Babić
Steve Lukather (2017), Archivbild
Steve Lukather (2017), Archivbild

Foto: Ryanhuntmuzik
Lizenz: CC BY-SA 4.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Toto-Gründer Steve Lukather veröffentlicht am Freitag sein neues Solo-Album "I Found The Sun Again". Aufgenommen hat der 63-Jährige die Platte in nur acht Tagen und kurz bevor das Corona-Virus die USA lahmlegte. "Wir haben einen Song am Tag aufgenommen. Es gab nur einen ganz groben Fahrplan, der viel Platz für Improvisation ließ", sagte der 63-Jährige im Interview mit der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung.

Bei den Aufnahmen zur vorab veröffentlichten Single "Run To Me" sitzt Ringo Starr am Schlagzeug. Den Beatles-Drummer und Steve Lukather verbindet eine enge Freundschaft. Auf gegenseitige Hausbesuche verzichten die beiden in Zeiten von Corona jedoch, wie Lukather erzählt: "Ich möchte doch nicht als der verdammte Typ in die Geschichte eingehen, der Ringo Starr mit Covid angesteckt hat."

Das namensgebende Stück "I Found The Sun Again" ist eine Liebeserklärung an Steve Lukathers Freundin Amber. Kennengelernt haben sich die beiden bei einem Benefiz-Konzert. "Ich bin von der Bühne gegangen und einfach in sie rein gerannt. Es war wirklich so, als hätte mir Gott damit gesagt: "Hier ist deine Freundin, Arschloch. Sei gut zu ihr", erinnert sich Lukather, der zehn Jahre lang als Single durchs Leben ging. "Mir ist all die Zeit gar nicht aufgefallen, wie einsam ich wirklich war und dann kam dieses Mädchen."

Steve Lukather blickt auf eine 45-jährige Musikkarriere zurück. Doch die Zeit waren nicht immer rosig. Der Erfolg stieg ihm zu Kopf, Alkohol- und Drogenprobleme waren die Folge: "Ich habe lange Zeit meinen eigenen Körper missbraucht, hatte eine große Klappe und war eigentlich nur ein betrunkener Idiot." Doch die Zeiten sind vorbei. Seit gut einem Jahrzehnt trinkt er keinen Tropfen mehr.

Quelle: Westdeutsche Allgemeine Zeitung (ots)


Videos
Impfen (Symbolbild)
Sind die mRNA-Vakzine keine Impfstoffe?
Bild: Screenshot Bildzeitung
Fake News über Schockzahlen aus England und Wales
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte wert in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige