Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Jada Pinkett Smith nahm für "Matrix"-Filme zu

Jada Pinkett Smith nahm für "Matrix"-Filme zu

Archivmeldung vom 15.02.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 15.02.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Jada Pinkett Smith (2001)
Jada Pinkett Smith (2001)

Foto: Jerry Avenaim
Lizenz: CC-BY-SA-2.5-2.0-1.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die Schauspielerin Jada Pinkett Smith hat für ihre Rolle in den Filmen "Matrix Reloaded" und "Matrix Revolutions" mehrere Kilo zunehmen müssen und nach eigener Aussage pausenlos gegessen. "Das war meine verrückteste Diät", verriet die 41-Jährige dem "People"-Magazin. Sie habe Tonnen von Nahrung zu sich genommen, um genug Muskeln aufbauen zu können. Die Ehefrau von Hollywoodstar Will Smith ist 1,52 Meter groß und eigentlich für ihre schlanke Figur bekannt.

Außerdem zeigte sich die Schauspielerin auch nach 15 Ehejahren sehr verliebt: "Will ist ein außergewöhnlicher Vater." Wenn sie sehe, wie sehr ihr Ehemann die gemeinsamen Kinder liebe, sei sie dankbar. "Ich habe so eine gute Wahl getroffen. Mit diesem Mann habe ich den Jackpot gezogen."

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Impfen (Symbolbild)
"Impfen" oder nicht?
PCR (Symbolbild)
Der PCR-Schwindel
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte hefei in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige