Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Denzel Washington erwartet keine Geburtstagsgeschenke

Denzel Washington erwartet keine Geburtstagsgeschenke

Archivmeldung vom 11.10.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 11.10.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Denzel Washington
Denzel Washington

Foto: Paul Rudman
Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der US-Schauspieler Denzel Washington wird am 28. Dezember 60 Jahre alt und findet es sehr kompliziert, zwischen Weihnachten und Silvester Geburtstag zu haben. Im Magazin NEON (Ausgabe 11/2014, ab Montag am Kiosk) erklärt er: "Man sollte gar nicht auf Geschenke hoffen: Alle Menschen um einen herum leiden zu dieser Zeit am Post-Xmas-Stress-Syndrom."

Der zweifache Oscar-Preisträger geht es zwar gern entspannt an, braucht dafür aber keine Wellness-Oasen, wie er der NEON erzählt: "Ich verstehe nicht, warum alle immer über Wellness reden: Mir reicht ein guter Sportsender aus, um runterzukommen." Apropos Wellness: Männer und Schönheitsrituale gehen für den Schauspieler sowieso nicht zusammen. "Es reicht völlig, sich regelmäßig zu waschen und in ein gutes Deodorant zu investieren", sagt Washington. Mehr bräuchten Männer nicht, um gepflegt zu sein.

Washington, der aktuell im Actionthriller "The Equalizer" zu sehen ist, weiß, wie sich Sportmuffel aufraffen können. "Um sich zum Fitnesstraining zu motivieren, sollte man sich vorstellen, dass man bald mit nacktem Oberkörper und in Nahaufnahme gefilmt wird", verrät er.

Washington legt viel Wert auf Bildung - und darauf, dass man sie zu schätzen weiß. "Wenn man draußen in der Kälte hart arbeiten muss, wird einem klar, was Bildung wert ist", sagt der Star aus "Malcom X" und "Flight".

Das vollständige Interview ist in der aktuellen Ausgabe von NEON (Ausgabe 11/2014) zu finden, die ab Montag, den 13. Oktober, zum Preis von 3,70 Euro im Handel erhältlich ist.

Quelle: Gruner+Jahr, NEON (ots)

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte intim in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige