Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien logo!-Nachrichten des ZDF für Kinder voller politischer Indoktrination

logo!-Nachrichten des ZDF für Kinder voller politischer Indoktrination

Archivmeldung vom 31.10.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 31.10.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Martin E. Renner (2019)
Martin E. Renner (2019)

Bild: AfD Deutschland

Der medienpolitische Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion, Martin E. Renner, hat die ZDF-Redakteure der am 27. Oktober 2019 gesendeten logo!-Nachrichten für Kinder (KIKA) zur Landtagswahl in Thüringen aufgrund der ausgestrahlten Meinungsmache gegen die AfD kritisiert und fordert die Entfernung des Beitrags aus der ZDF-Mediathek: „Diese Sendung hat weder mit journalistischem Handwerk noch mit Nachrichtenproduktion etwas gemeinsam."

Renner weiter: "Das ist pure Indoktrination. Hier geht es nicht um sachliche Vermittlung von Informationen, sondern es soll eine bestimmte Meinung vermittelt und plump in den Mund gelegt werden. Angesichts des anvisierten Zielpublikums – Kinder – ein Skandal sondergleichen. Es gibt nur wenige Erklärungsansätze für diesen Beitrag.

Entweder beherrschen die Macher dieser Sendung nicht im Ansatz ihr Handwerk oder sie handeln vorsätzlich – böswilliger Vorsatz, der mit den im Rundfunkstaatvertrag geregelten Forderungen nicht in Einklang zu bringen ist. Ganz unverhohlen wird in dem Bericht die Position der anderen Parteien eingenommen. Der AfD werden dabei höchst einseitig und verallgemeinernd ‚rechtsextremistische‘ Ansichten untergejubelt, die in der Partei schlichtweg nicht existieren. Da jede Objektivität fehlt, bleibt dem kindlichen oder jugendlichen Rezipienten im Prinzip gar keine andere Möglichkeit, als die hier vermittelte Haltung der anderen Parteien zu übernehmen. Es sind immerhin Kinder.

Es ist nicht das erste Mal, dass eine logo!-Sendung journalistisch als abgründig tendenziell bewertet werden muss. Nach den Terroranschlägen in Paris 2015 wurde eine ähnlich ideologisch verzerrte Sendung vom ZDF nach heftiger Kritik zur Überarbeitung aus der Mediathek entfernt. Ich fordere die Verantwortlichen mit Nachdruck auf, hier ebenso zu verfahren, um den Anforderungen des Rundfunkstaatsvertrages zu genügen“, sagt Renner.

Quelle: AfD Deutschland


Videos
Impfen (Symbolbild)
Sind die mRNA-Vakzine keine Impfstoffe?
Bild: Screenshot Bildzeitung
Fake News über Schockzahlen aus England und Wales
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte sass in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige