Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Semino Rossi: "Ohne meine Frau hätte sich der Traum von der Karriere nicht erfüllt"

Semino Rossi: "Ohne meine Frau hätte sich der Traum von der Karriere nicht erfüllt"

Archivmeldung vom 23.10.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 23.10.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Cover Meine Melodie. Bild: "obs/Meine Melodie"
Cover Meine Melodie. Bild: "obs/Meine Melodie"

"Amor" heißt das neue Album von Semino Rossi, das der Sänger mit Starproduzent Humberto Gatica aufnahm. Der Titel ist Programm: "Es sind die schönsten Liebeslieder der Welt, in neuem, musikalisch hochwertigem Gewand", sagt Rossi im Interview mit MEINE MELODIE (11/15). "Es war an der Zeit, meinem Publikum etwas völlig Neues zu bieten. Das ist uns mit diesem Album gelungen."

Neue Lieder präsentiert der Sänger immer als erstes seiner Frau Gabi. "Ohne sie würde ich heute weiterhin in Hotels Musik machen", bekennt Rossi. "Der Traum von der Karriere hätte sich vermutlich nicht erfüllt. Sie war die größte Unterstützerin in meinem Leben." Dass seine Frau nicht aus der Musikbranche kommt, empfindet der 53-Jährige dabei als großen Vorteil. "So ist sie in der Lage, meine beruflichen Angelegenheiten ganz neutral von außen zu betrachten. Ihre Meinung hat mich schon oft inspiriert."

Doch das Paar kennt auch Durststrecken. "Gerade in den ersten Jahren war ich oft wochenlang unterwegs", sagt der Musiker. "Gabi machte damals klar, dass solche langen Trennungen der Liebe nicht guttun."

Mit ein Grund, warum der Star bald weniger Zeit in seine Karriere stecken will. "Wenn unsere jüngste Tochter 2016 ihr Abitur hat, wollen Gabi und ich uns noch mehr Zeit füreinander nehmen", sagt Rossi. "Ich werde darauf achten, für unsere Liebe beruflich kürzerzutreten."

Quelle: Meine Melodie (ots)

Videos
Zeitgenössische Darstellung des Demonstrationsversuchs zur Milzbrandimpfung, den Pasteur in Pouilly-le-Fort unternahm
Die Realität der Viren
Inelia Benz Okt. 2019
Inelia Benz: Updates über den "Split" im menschlichen Kollektiv
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte tang in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen