Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Filmstar Jürgen Vogel attackiert Männer um die 30 als kindisch und unsexy

Filmstar Jürgen Vogel attackiert Männer um die 30 als kindisch und unsexy

Archivmeldung vom 31.05.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 31.05.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Jürgen Vogel  (2010), Archivbild
Jürgen Vogel (2010), Archivbild

Foto: Daryona
Lizenz: CC-BY-3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Jürgen Vogel (51) hält nichts von den gegenwärtigen Männern um die 30: "Putzen, Kochen, die Waschmaschine anstellen. Das können die nicht. Keiner kann mehr Verantwortung für sein Leben übernehmen", sagte der Schauspieler der "Neuen Osnabrücker Zeitung".

Vogel weiter:"Frag mal einen 30-Jährigen, wann er Kinder haben will. Jetzt noch nicht, wird der dir sagen. Und dann weiß er nicht mal, dass seine Freundin schon rechnet, wie lange sie überhaupt noch hat. Da sind Männer auf dem Markt, die erst mit 40 oder 50 Jahren Vater werden wollen und nicht ahnen, dass sie dafür eine neue Freundin brauchen", fuhr Vogel fort. "Von Frauen wird das doch auch erwartet: Kinder kriegen, Beruf, toll aussehen - die sollen alles können. Und Männer - rennen zu Mutti, wenn sie erkältet sind. Das ist ja nicht nur in der Werbung ein Lacher. 30-Jährige sind wirklich so, weil die total verpäppelt werden. Für die Mädels ist es eine echte Katastrophe, was für unsexy Männer da rumlaufen."

Mit Anfang 50 gerade selbst wieder Vater geworden, beklagt Vogel einen Mangel an Bewegungsfreiheit für Kinder: "Was wir für eine Scheiße bauen konnten, nur weil wir es im Wald gemacht haben, wo keiner es mitbekommt. Es ist gar nicht mehr so einfach, Kindern diese Räume zur Verfügung zu stellen", sagte er. War es in den 60er und 70er Jahren besser? "Ich weiß nicht, ob's besser ist, wenn du ohne Kindersitz im Auto bist, die Fenster sind zu und vorne rauchen deine Eltern. Ab wann musste man sich anschnallen? Als ich klein war, gab's das jedenfalls noch nicht. Gequarzt wurde überall, in den Wohnungen doch auch", sagte Vogel. "Unsere Kindheit war ungesünder. Wir haben nur trotzdem überlebt."

Eindeutig äußerte Vogel sich beim Streitfall Haustier: "Als Mann muss man sich mit vielen Tricks dagegen wehren: Katzen- und Hundeallergien erfinden, rote Augen schminken", sagte er. "Ich habe wirklich alles gemacht, um keine Haustiere anschaffen zu müssen. Und trotzdem hatte ich schon alle Arten von Haustieren, Katzen, Hunde, Kaninchen, Mäuse. Und es war immer ein Desaster."

Quelle: Neue Osnabrücker Zeitung (ots)

Anzeige:
Videos
Bild: Harmony United Ltd
Das Harmony Kopfhörer-Set
Bild: Timo Klostermeier / pixelio.de
Was der Öffentlichkeit über Kohlendioxid (CO₂) verschwiegen wird
Termine
LUBKI Basiskurs „Der Junge Krieger“
01277 Dresden
22.11.2019
LUBKI Kurs „Zulassung“
01277 Dresden
23.11.2019 - 24.11.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige