Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Giovanni Zarrella: Seine Familie hat ihn gerettet

Giovanni Zarrella: Seine Familie hat ihn gerettet

Archivmeldung vom 29.04.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 29.04.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Cover_GALA Nr.18_EVT: 29.4.2021 Bild: Gruner+Jahr, Gala Fotograf: Gruner+Jahr, Gala
Cover_GALA Nr.18_EVT: 29.4.2021 Bild: Gruner+Jahr, Gala Fotograf: Gruner+Jahr, Gala

20 Jahre nach der letzten Nummer eins mit der Popband Bro'Sis steht Giovanni Zarrella, 43, nun als Solokünstler mit dem Album "La vita è bella" wieder ganz oben in den Charts - dazwischen erlebte er eine Achterbahn der Gefühle. "Ich musste lernen, mit Niederlagen umzugehen", sagt er im GALA-Interview (Heft 18/2021, ab morgen im Handel).

Zarrella weiter: "Zum Glück gibt es zwei Konstanten in meinem Leben: die Musik und meine Familie. Zwei Dinge, ohne die ich nicht leben könnte und die ich brauche wie die Luft zum Atmen." Seit 2005 ist er mit Moderatorin Jana Ina verheiratet; die beiden haben zwei Kinder.

Ab Herbst moderiert Giovanni Zarrella eine neue ZDF-Samstagabend-Show als Gegenpol zu den erfolgreichen ARD-Sendungen von Florian Silbereisen. Zarrella: "Ich freue mich total darauf! Italiener gelten ja als die besten Gastgeber, das habe ich schon als Teenager bei Mama und Papa im Restaurant gelernt, wo ich als 15-Jähriger in den Sommerferien gearbeitet habe. Da kamen die unterschiedlichsten Gäste rein, und die wollte ich unbedingt glücklich aus dem Restaurant schicken."

Quelle: Gruner+Jahr, Gala (ots)

Videos
Die Spaltung "0bservieren" - Eine effektive Technik von Inelia Benz
Die Spaltung "0bservieren" - Eine effektive Technik von Inelia Benz
Inelia Benz: "Haben Sie sich impfen lassen und jetzt die Folgen kennengelernt?"
"Haben Sie sich impfen lassen und jetzt die Folgen kennengelernt?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte velin in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige