Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Filmfest-Leiter Kötz: "Junge Filmemacher denken wieder politisch"

Filmfest-Leiter Kötz: "Junge Filmemacher denken wieder politisch"

Archivmeldung vom 15.11.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 15.11.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Michael Kötz (rechts) präsentiert den Film Ins Blaue mit Regisseur Rudolf Thome und Schauspielerin Esther Zimmering beim Festival des deutschen Films (2013), Archivbild
Michael Kötz (rechts) präsentiert den Film Ins Blaue mit Regisseur Rudolf Thome und Schauspielerin Esther Zimmering beim Festival des deutschen Films (2013), Archivbild

Foto: Gerd W. Zinke
Lizenz: GFDL
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der Direktor des Internationalen Filmfestivals Mannheim-Heidelberg, Michael Kötz, beobachtet ein Erstarken gesellschaftspolitischer Themen im jungen deutschen Film. "Die jungen Filmemacher denken wieder politisch, verstehen persönliche Schicksalsfragen wieder im Kontext der Kulturen und Gesellschaften, aus denen sie kommen", sagte Kötz dem "Mannheimer Morgen".

So zeichne sich das Programm, das aus 800 eingereichten Beiträgen zusammengestellt wurde, durch eine besondere politische Note aus, so Kötz weiter. Mit 55 Filmen aus 25 Ländern will das 67. Internationale Filmfestival Mannheim-Heidelberg zu einer kleinen Weltreise einladen. Zur Eröffnung wird am Donnerstagabend in Heidelberg der Film "Tazzeka" gezeigt.

Das Festival läuft bis 25. November. Die Preisverleihung findet am Vortag im Mannheimer Stadthaus N 1 statt.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Screenshot aus dem Ende befindlichen Videobeitrag
Zecken, und wie man sich davor schützt
Masern-Ausschlag bei einem nigerianischen Mädchen.
Welches Masernvirus?
Termine
4. Yogafestival Fulda
36145 Hofbieber
28.06.2019 - 30.06.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige