Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Facebook vs. RT: Medienbeitrag-Blockade gilt bis nach Trumps Amtsantritt

Facebook vs. RT: Medienbeitrag-Blockade gilt bis nach Trumps Amtsantritt

Archivmeldung vom 20.01.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 20.01.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Übertragungsfahrzeug von RT in Moskau
Übertragungsfahrzeug von RT in Moskau

Foto: Maiakinfo
Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Facebook hat dem russischen TV-Sender RT bis zum 21. Januar, 08.25 Uhr, verboten, Beiträge mit Links, Bildern und Videos auf seiner englischsprachigen Seite zu veröffentlichen. Dies meldet das russische online Magazin "Sputnik".

Weiter heißt es auf deren deutschen Webseite: "Das Verbot betrifft genau den Zeitraum der Vereidigungszeremonie des designierten US-Präsidenten Donald Trump. Sie soll am 20. Januar um 18.30 Uhr enden.

Das Verbot wurde nach der Ausstrahlung der Pressekonferenz des scheidenden Präsidenten Barack Obama verhängt. Es sei nicht auszuschließen, dass Facebook irrtümlich festgestellt hatte, dass RT keine Rechte für diese Ausstrahlung besitzen könnte, so Medienberichte."

Quelle: Sputnik (Deutschland)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte ponton in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige