Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Nach erstem EM-Wochenende: Max Giesingers "80 Millionen" auf 1

Nach erstem EM-Wochenende: Max Giesingers "80 Millionen" auf 1

Archivmeldung vom 13.06.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 13.06.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Cover "80 Millionen" von Max Giesinger
Cover "80 Millionen" von Max Giesinger

Shkodran Mustafi und Bastian Schweinsteiger machen die Tore, Max Giesinger und Mark Forster liefern den Soundtrack: Bereits nach dem ersten EM-Wochenende hat "König Fußball" Deutschland fest im Griff. Mit der neuen Fassung seines Hits "80 Millionen", die pünktlich zum Turnierstart auf den Markt kam, stürmt Singer-Songwriter Max Giesinger nun auf Platz 1 der Musikverkäufe. Kein Song war zwischen Freitag und Sonntag hierzulande beliebter, wie die repräsentativen Daten von GfK Entertainment zeigen.

Gleich zwei weitere EM-Lieder klettern in die Top 5: Der offizielle UEFA-Kandidat "This One's For You“ von David Guetta feat. Zara Larsson (zwei) sowie Mark Forsters ZDF-Beitrag "Wir sind groß" (fünf). Große Sprünge machen außerdem der ARD-EM-Track "Jeder für Jeden" (25), Willy Williams Sat.1-Titel "Ego" (41) sowie der Coca-Cola-Werbesong "Taste The Feeling" von Avicii & Conrad Sewell (55). Wer letztlich das Rennen macht, entscheidet sich am Freitag, wenn die neueste Auswertung der Offiziellen Deutschen Single-Charts veröffentlicht wird.

Die Offiziellen Deutschen Charts werden von GfK Entertainment im Auftrag des Bundesverbandes Musikindustrie e.V. ermittelt. Sie decken 90 Prozent aller Musikverkäufe ab und sind das zentrale Erfolgsbarometer für Industrie, Medien und Musikfans. Basis der Hitlisten sind die Verkaufs- bzw. Nutzungsdaten von 2.800 Einzelhändlern sämtlicher Absatzwege. Dazu zählen der stationäre Handel, E-Commerce-Anbieter, Download-Portale und Musik-Streaming-Plattformen.

Quelle: GfK Entertainment

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte wuchs in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige