Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien NDR trauert um Evelyn Hamann

NDR trauert um Evelyn Hamann

Archivmeldung vom 29.10.2007

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 29.10.2007 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Jens Brehl

Der NDR trauert um Evelyn Hamann. Die beliebte Schauspielerin ist in der Nacht zum Montag im Alter von 65 Jahren gestorben. In den vergangenen 15 Jahren brillierte sie vor allem im Ersten als Adelheid Möbius in der vom NDR redaktionell verantworteten Krimi-Serie "Adelheid und ihre Mörder". Zu ihrem 60. und 65. Geburtstag hatte der NDR Hamann mit Sondersendungen geehrt.

NDR Intendant Prof. Jobst Plog: "Evelyn Hamann hat sich vor allem durch ihren Humor in das kollektive Gedächtnis der Deutschen gespielt. Sie war eine Darstellerin, die ihre Figuren mit größter Präzision und äußerst liebevoll gestaltet hat - und eine Kollegin, die trotz ihrer Bekanntheit nie viel Aufhebens um sich gemacht hat."

Fritz Raff, ARD-Vorsitzender und SR-Intendant: "Evelyn Hamann war eine große Schauspielerin und Komödiantin. Mit Ihrem unglaublichen Talent, ihrer enormen Wandlungsfähigkeit und ihrem Humor hat sie über Jahrzehnte hinweg alle Generationen bestens unterhalten und deutsche Fernsehgeschichte geschrieben. Ihr Publikum wird sie nicht vergessen. Die ARD wird ihr ein ehrendes Angedenken bewahren."

Evelyn Hamann spielte in ihrer Geburtsstadt Hamburg bereits während ihrer Ausbildung an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst am Thalia Theater. Danach ging sie an das Deutsche Theater Göttingen. Von 1976 an war sie im Fernsehen zu sehen - vor allem als Partnerin von Vicco von Bülow alias Loriot. Durch die gemeinsam gespielten Sketche und Filme wurde sie bundesweit berühmt und äußerst beliebt. Nach Auftritten in Serien wie der "Schwarzwaldklinik" verkörperte sie ab 1992 im Ersten die kuriose Hobby-Detektivin Adelheid, die durch ungewöhnliche Ermittlungsmethoden regelmäßig ihre Kollegen übertrumpfte.

Quelle: Pressemitteilung NDR Norddeutscher Rundfunk


Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte keift in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige