Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien "Oh Boy" räumt bei Deutschen Filmpreisen sechs "Lolas" ab

"Oh Boy" räumt bei Deutschen Filmpreisen sechs "Lolas" ab

Archivmeldung vom 27.04.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 27.04.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Logo LOLA FESTIVAL
Logo LOLA FESTIVAL

Der Film "Oh Boy" hat bei den Deutschen Filmpreisen insgesamt sechs Auszeichnungen abgeräumt. Wie bei der Gala am Freitagabend bekannt gegeben wurde, erhält die Tragikomödie die "Goldene Lola" als bester Spielfilm.

Ebenfalls ausgezeichnet wurden Hauptdarsteller Tom Schilling und Regisseur Jan-Ole Gerster sowie Nebendarsteller Michael Gwisdek.

"Oh Boy" erhielt zudem Preise in den Kategorien Filmmusik und Drehbuch.

Der Film erzählt die Geschichte eines melancholische Studienabbrechers und dessen Erlebnisse an nur einem einzigen Tag und in der darauffolgenden Nacht in Berlin.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte sandan in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige