Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Medien: US-Regisseur Mike Nichols gestorben

Medien: US-Regisseur Mike Nichols gestorben

Archivmeldung vom 20.11.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 20.11.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Mike Nichols 2010  Bild: Adam Schartoff - Lizenz: CC-BY-SA-3.0 - wikipedia.org
Mike Nichols 2010 Bild: Adam Schartoff - Lizenz: CC-BY-SA-3.0 - wikipedia.org

Der US-Regisseur Mike Nichols ist offenbar gestorben. Wie der Sender ABC News berichtet, verstarb der 83-Jährige überraschend am Mittwoch. Die Todesursache sei noch unklar.

Bereits sein Regiedebüt "Wer hat Angst vor Virginia Woolf?" brachte Nichols im Jahr 1966 eine Oscar-Nominierung ein. Zwei Jahre später wurde der in Berlin geborene Regisseur für den Film "Die Reifeprüfung" mit dem Oscar ausgezeichnet. Nichols wurde danach noch zwei Mal für den Academy Award für die beste Regie nominiert, zudem wurde er zwei Mal mit dem Emmy ausgezeichnet. Zuletzt führte Nichols beim Film "Der Krieg des Charlie Wilson" Regie.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Masern-Ausschlag bei einem nigerianischen Mädchen.
Welches Masernvirus?
Symbolbild
Die 5G Technologie aus einer ungewöhnlichen Sicht betrachtet
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein: