Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Oliver Polak: Deutsche sind "oft humorbehindert"

Oliver Polak: Deutsche sind "oft humorbehindert"

Archivmeldung vom 07.11.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 07.11.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Oliver Polak (c) Gerald von Foris
Oliver Polak (c) Gerald von Foris

Foto: Oliver Polak
Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der Komiker Oliver Polak ist der Ansicht, dass Deutsche "oft humorbehindert" sind. "Sie lachen über Loriot, weil sie bei ihm auf der sicheren Seite sind", sagte Polak im Gespräch mit den "Westfälischen Nachrichten".

Mit Blick auf seine Witze über den Holocaust sagte Polak, der das Buch "Der jüdische Patient" veröffentlicht hat: "Es sind Witze über den Umgang der Deutschen mit dem Holocaust. Für einen Stand-Up-Comedian ist ein Witz ein Witz."

Stand-Up-Comedy sei eine Kunstform, so der Komiker weiter. "Ich stehe auf der Bühne, was die Leute dann daraus machen, wurde oft missverstanden, gerade beim Kabarett-Publikum."

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Masern-Ausschlag bei einem nigerianischen Mädchen.
Welches Masernvirus?
Symbolbild
Die 5G Technologie aus einer ungewöhnlichen Sicht betrachtet
Termine
Gesprächskreis "impffrei gesund"
36399 Freiensteinau - OT Ober-Moos
23.05.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein: