Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Bestsellerautorin Donna Leon kann auf Bewunderung verzichten

Bestsellerautorin Donna Leon kann auf Bewunderung verzichten

Archivmeldung vom 11.10.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 11.10.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Donna Leon, 2010
Donna Leon, 2010

Foto: Michiel Hendryckx
Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

"Sie singen zu hören, macht mich glücklich" - das sagt die berühmte Krimi-Autorin Donna Leon über ihre Freundin, die italienische Operndiva Cecilia Bartoli - und geht in deren Konzerte, wann immer sie kann. Bartoli dagegen kennt kaum ein Buch von Donna Leon, da die berühmten Brunetti-Romane zwar aus dem Englischen in 34 Sprachen übersetzt werden, aber nicht ins Italienische.

"Ich würde gerne viel mehr von dir lesen", sagt Cecilia Bartoli in einem Gespräch mit Donna Leon in der aktuellen Ausgabe des Frauenmagazins BRIGITTE WOMAN (Ausgabe 11/12), "aber ich gebe zu, auf Englisch oder Französisch ist es anstrengend für mich." Donna Leon sieht es gelassen: "Ehrlich gesagt, es stört mich überhaupt nicht. Cecilia mag ich, weil ich ihre Freundin bin, weil wir über Musik reden können. Unsere Freundschaft basiert nicht darauf, dass sie mich toll finden muss."

Quelle: Gruner+Jahr, Brigitte Woman (ots)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte blind in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige