Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Buchpreisträger stürmen Bestsellerlisten

Buchpreisträger stürmen Bestsellerlisten

Archivmeldung vom 26.10.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 26.10.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Swetlana Alexijewitsch (2013)
Swetlana Alexijewitsch (2013)

Foto: Elke Wetzig
Lizenz: CC BY-SA 3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Großes Interesse an ausgezeichneter Literatur: Wie ein Blick in die aktuellen Bestsellerlisten von GfK Entertainment verrät, haben Buchpreisträger Hochkonjunktur. Die frischgekürte Literaturnobelpreisgewinnerin Swetlana Alexijewitsch mischt mit "Secondhand-Zeit" (zwei) und "Der Krieg hat kein weibliches Gesicht" (sechs) das Taschenbuch-Sachbuch-Ranking gleich doppelt auf. Nur am "Bürgerlichen Gesetzbuch" kommt die Weißrussin nicht vorbei.

Frank Witzel, der für "Die Erfindung der Roten Armee Fraktion durch einen manisch depressiven Teenager im Sommer 1969" mit dem "Deutschen Buchpreis 2015" ausgezeichnet wurde, erobert die neunte Stelle der Hardcover-Romane. Jenny Erpenbecks Flüchtlingsgeschichte "Gehen, ging, gegangen", die es in die Shortlist schaffte, notiert auf der Sieben. Ganz vorne stehen Jojo Moyes ("Ein ganz neues Leben"), Kerstin Gier ("Silber - Das dritte Buch der Träume") und Elizabeth George ("Bedenke, was du tust").

"Ungläubiges Staunen" dürfte Navid Kermani befallen. Der Friedenspreisträger des Deutschen Buchhandels kehrt auf Rang fünf der Hardcover-Sachbuch-Charts zurück. TV-Sternchen Daniela Katzenberger ("Eine Tussi wird Mama", neun) ist für den besten Neueinstieg zuständig, während Streifenpolizistin Tania Kambouri ("Deutschland im Blaulicht"), Benedikt-Biograf Andreas Englisch ("Der Kämpfer im Vatikan") und Forstwirt Peter Wohlleben ("Das geheime Leben der Bäume") das Podium besetzen.

GfK Entertainment ermittelt seit vielen Jahrzehnten die deutschen Bestsellerlisten, betreibt Marktforschung und erstellt die offiziellen Kennzahlen des deutschen Buchmarktes. Die Marktabdeckung beträgt 82 Prozent und beinhaltet die Absatzwege Kauf- und Warenhaus, Sortimentsbuchhandel, Bahnhofsbuchhandel, E-Commerce sowie Nebenmärkte. GfK Entertainment ist Partner des Börsenvereins des deutschen Buchhandels.

Quelle: GfK Entertainment

Videos
Symbolbild
Die Goldene Blume
Zeitgenössische Darstellung des Demonstrationsversuchs zur Milzbrandimpfung, den Pasteur in Pouilly-le-Fort unternahm
Die Realität der Viren
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte atmung in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen