Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien "Wellenbrecher" ist Wort des Jahres

"Wellenbrecher" ist Wort des Jahres

Archivmeldung vom 03.12.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 03.12.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
"Corona-Infektion" = Positiv mit einem untauglichen, nicht zugelassenen, ungeeichten und unwissenschaftlichen PCR-Test gearbeitet (Symbolbild)
"Corona-Infektion" = Positiv mit einem untauglichen, nicht zugelassenen, ungeeichten und unwissenschaftlichen PCR-Test gearbeitet (Symbolbild)

Bild: Unbekannt / Eigenes Werk

"Wellenbrecher" ist das sogenannte "Wort des Jahres" 2021. Das teilte die Gesellschaft für deutsche Sprache am Freitag mit. "Das aus Küstenschutz und Schiffbau bekannte Wort nahm durch das auch 2021 beherrschende Thema - die Corona-Pandemie - eine Reihe von neuen Bedeutungen an", hieß es in der Begründung.

Übertragene Verwendungsweisen wie diese seien aus sprachwissenschaftlicher Sicht "jahrestypisch". Ob diese langfristig im Wortschatz bleiben, hänge wesentlich davon ab, ob es gelinge, die Pandemie nachhaltig einzudämmen. Mit der besonderen Schreibweise wurde "SolidAHRität" auf Platz zwei gewählt. Platz drei ging an "Pflexit".

Nach dem Vorbild von Grexit, Brexit, Polexit wurde das Wort aus Pflege und Exit gebildet. Die Wörter des Jahres der Gesellschaft für deutsche Sprache wurden in diesem Jahr zum 45. Mal in Folge bekannt gegeben. Es entscheidet dabei eine Jury.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Lasse Deine Ängste los! Mit dieser Anleitung von Inelia Benz!
Lasse so deine Ängste los! Eine Anleitung von Inelia Benz!
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte eckig in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige