Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Bestsellerautor Trojanow fühlt sich immer noch fremd

Bestsellerautor Trojanow fühlt sich immer noch fremd

Archivmeldung vom 31.10.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 31.10.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Ilija Trojanow (2015)
Ilija Trojanow (2015)

Foto: Harald Krichel
Lizenz: CC BY-SA 4.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der Bestsellerautor Ilija Trojanow fühlt sich immer noch fremd: "Als Geflüchteter findet man nie wieder in den ursprünglichen, unschuldigen Zustand der Beheimatung hinein, ein Gefühl der Fremdheit bleibt ein Leben lang bestehen", sagte er dem "Zeitmagazin".

Der 53-Jährige ist als kleines Kind mit seinen Eltern aus Bulgarien nach Deutschland gekommen und lebt heute in Wien. Weil er als Kind mit so vielen Überforderungen habe klarkommen müssen, gehe heute für ihn von Fremdem keine Bedrohung aus. Auch andere Meinungen, selbst beleidigende, höre er sich an. "Wir können nur dann eine freie Gesellschaft haben, wenn wir in einem offenen Diskurs so etwas wie eine humane Übereinkunft oder zumindest eine Toleranz verschiedener Positionen erreichen. Wenn wir jemandem sagen, du hast keinen Platz in dieser Gesellschaft, erreichen wir nur eine Ghettoisierung. Etwas Hässliches."

Der Autor von Reisereportagen schrieb auch den Bestseller-Roman "Der Weltensammler". Vor Kurzem erschien das Bruch "Hilfe? Hilfe! Wege aus der globalen Krise", welches er gemeinsam mit Thomas Gebauer verfasst hat.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte raubte in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige