Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien G.G. Anderson: Nach 45 Jahren immer noch im siebten Himmel

G.G. Anderson: Nach 45 Jahren immer noch im siebten Himmel

Archivmeldung vom 18.12.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 18.12.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Cover Meine Melodie Nr. 01 /  Bild: "obs/Meine Melodie"
Cover Meine Melodie Nr. 01 / Bild: "obs/Meine Melodie"

Der Schlagersänger G.G. Anderson (71) und seine neun Jahre jüngere Frau Monika schweben offenbar auch nach rund 45 Jahren Partnerschaft und 34 Jahren Ehe immer noch auf Wolke sieben. "Zur Silberhochzeit haben wir unser Eheversprechen erneuert und ich würde sie vom Fleck weg auch ein drittes Mal heiraten", sagt Anderson in einem Exklusiv-Interview der Musikzeitschrift "Meine Melodie" (01/2020; EVT: 17. Dezember).

Anderson weiter: "Andere heiraten fünf verschiedene Frauen in ihrem Leben. Ich heirate ein und dieselbe Frau 5-mal." G.G. Anderson hat im vergangenen Jahr das Album "Alles wird gut" veröffentlicht. In den vergangenen Monaten musste er aufgrund der Corona-Pandemie wie so viele Künstler sämtliche öffentlichen Auftritte absagen, aber er hat die Zeit zur Vorbereitung einer neuen CD genutzt, die im Sommer nächsten Jahres erscheinen soll. "Monika hilft mir dabei", sagt der Sänger.

Das Geheimnis ihrer langjährigen Liebe sei gegenseitiger Respekt, Ehrlichkeit und Treue, erklärt G.G. Anderson weiter in "Meine Melodie". Trotzdem räumt er unumwunden ein, dass er nach wie vor "gern hübsche Mädels" anschaue. Seine Frau habe aber gelernt damit umzugehen. Und schließlich gelte in ihrer Partnerschaft das Prinzip: "Appetit kann man sich holen, gegessen wird zu Hause." Anderson betont, dass sein Leben und seine Karriere ohne Monika sicher nicht so erfolgreich verlaufen wären. "Ohne meine Monika hätte ich das alles nicht geschafft", sagt er und ist überzeugt, dass er "schon längst pleite wäre", wenn er sie nicht an seiner Seite hätte. "Ich kann nicht mit Geld umgehen. Monika ist sehr sparsam." Aber vorrangig geht es ihm bei dem Thema gar nicht um finanzielle Dinge, sondern vor allem um seine körperliche Verfassung: "Meine vielen gesundheitlichen Probleme hätte ich ohne sie gar nicht bewältigt", erklärt der Sänger in bewegenden Worten und denkt dabei vor allem an die beiden Schlaganfälle, die er im Jahr 2014 mit Monikas Hilfe überlebt hat.

Quelle: Meine Melodie (ots)

Videos
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte seicht in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige