Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Moritz Bleibtreu ist Nichtwähler aus Überzeugung

Moritz Bleibtreu ist Nichtwähler aus Überzeugung

Archivmeldung vom 15.10.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 15.10.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Moritz Bleibtreu (2018)
Moritz Bleibtreu (2018)

Bild: Eigenes Werk / OTT

Schauspieler Moritz Bleibtreu ist Nichtwähler. Er weigere sich, das geringere Übel zu wählen, sagt er der Wochenzeitung "Die Zeit". "Ich warte auf die Partei, die sich in einer Weise gerade macht, dass ich jeden Punkt unterschreiben kann. Solange die nicht kommt, wähle ich nicht", sagte Bleibtreu.

Den Vorwurf, durch Nichtwählen die herrschenden Verhältnisse mitzutragen, lasse er sich gefallen. Stimmenthaltung sei ein legitimes Mittel in der Demokratie. "Ich hatte nie politische Überzeugungen", sagte Bleibtreu. "Nur elementare Grundsätze: Pazifismus, den Glauben an das Gute im Menschen."

Sein moralischer Kompass sei stark von seiner Mutter geprägt und habe sich nicht gewandelt. Moritz Bleibtreu ist der Sohn der Schauspielerin Monica Bleibtreu. Ende Oktober kommt sein Regiedebüt – der Thriller "Cortex" – in die Kinos.

Quelle: dts Nachrichtenagentur


Videos
Die Verursacher der Corona-Krise sind eindeutig identifiziert
Die Verursacher der Corona-Krise sind eindeutig identifiziert
Symbolbild
Algen ein wahres Lebenseleixier
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte knowhow in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige