Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Musikproduzent Frank Farian gestorben

Musikproduzent Frank Farian gestorben

Archivmeldung vom 23.01.2024

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 23.01.2024 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Frank Farian (2008), Archivbild
Frank Farian (2008), Archivbild

Foto: Natraj
Lizenz: GFDL
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der Musikproduzent Frank Farian ist tot. Er starb laut übereinstimmenden Medienberichten im Alter von 82 Jahren in seiner Wahlheimat Miami. Mit weltweit über 800 Millionen verkauften Tonträgern gilt Farian als international erfolgreichster Produzent aus Deutschland.

Er gründete global erfolgreiche Gruppen wie Boney M. und Milli Vanilli. Bei beiden Formationen sang er die männlichen Stimmen selbst. Über die Geschichte der Playback-Band Milli Vanilli kam erst kürzlich ein Filmdrama in die Kinos. 

In den 90er-Jahren feierte Farian mit dem Eurodance-Duo La Bouche weitere Erfolge. Darüber hinaus schrieb er auch Lieder für Musikgrößen wie Meat Loaf und Terence Trent D’Arby.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte daher in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige