Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Schockierende Vorwürfe: Hat Sabia Boulahrouz ihre Schwangerschaft nur vorgetäuscht?

Schockierende Vorwürfe: Hat Sabia Boulahrouz ihre Schwangerschaft nur vorgetäuscht?

Archivmeldung vom 23.12.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 23.12.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
inTouch ist eine US-amerikanische Frauenzeitschrift, die seit Dezember 2005 auch in Deutschland wöchentlich erscheint.
inTouch ist eine US-amerikanische Frauenzeitschrift, die seit Dezember 2005 auch in Deutschland wöchentlich erscheint.

Lizenz: Public domain
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Es war die Schock-Nachricht der letzten Woche: Sabia Boulahrouz (37) hat im sechsten Schwangerschaftsmonat eine Fehlgeburt erlitten. Besonders bitter: Es ist schon das dritte Mal, dass sie ein Kind verliert. InTouch (53/2015) zeigt nun, wie sehr die ehemalige Spielerfrau leidet, denn statt der nötigen Unterstützung werfen verschiedene niederländische Zeitungen ihr eine vorgetäuschte Schwangerschaft vor. "Ihr Bauch war so klein, ich konnte ihn sehr gut sehen, als ich neben ihr stand, und fragte mich: 'Die soll schwanger sein?!' Ich denke, es ist eine erfundene Geschichte", erzählt Sabias Ex-Jury-Kollege, Bauer Geert.

Auch bei den deutschen Promis hält sich das Mitleid in Grenzen. "Natürlich ist es schrecklich, dass Sabia ihr Baby verloren hat", so Nackt-Model Micaela Schäfer. "Aber ich glaube auch, dass sie sich schon bald einen neuen Fußballer angelt und versucht, ein Kind mit ihm zu kriegen. Immerhin muss sie sich ja um ihre Altersvorsorge kümmern." Und Reality-Star Kader Loth meint: "Ich glaube zu 90 Prozent, dass Sabia nicht schwanger war. Dass Rafael sich überhaupt nicht dazu geäußert hat, finde ich komisch. Wie kann eine Risiko-Schwangere sich absichtlich so in die Öffentlichkeit drängen?"

Quelle: Bauer Media Group, InTouch (ots)

Videos
Gandalf Lipinski (2021)
Gandalf Lipinski: Ausstieg aus dem Patriarchat (Teil 1)
Impfen (Symbolbild)
Die Krankheitshersteller
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte schule in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige