Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Sarah und Pietro wiedervereint bei DSDS?

Sarah und Pietro wiedervereint bei DSDS?

Archivmeldung vom 19.04.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 19.04.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Sarah Engels mit ihrem Ehemann Pietro Lombardi, 2013, Archivbild
Sarah Engels mit ihrem Ehemann Pietro Lombardi, 2013, Archivbild

Foto: Michael Schilling
Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Pietro (25) und Sarah Lombardi (25) galten als das Traumpaar der Nation. Das Ex-Pärchen lernte sich bei Dieter Bohlens (64) Show "Deutschland sucht den Superstar" kennen. Dieselbe Show könnte sie jetzt wieder vereinen, denn Beide werben um einen Jury-Platz neben dem Pop-Titan. Closer spricht exklusiv mit allen drei Parteien.

Sieben Jahre nach seinem Sieg möchte Pietro Lombardi zurückkehren. Schon in der aktuellen Staffel galt Pietro als Anwärter auf einen der begehrten Juroren-Stühlen neben Dieter, bekam dann aber kurz vor Beginn der Aufnahmen eine Absage. Doch das hält Pietro nicht auf, schließlich kommt nächstes Jahr eine neue Staffel. "DSDS ist mein Zuhause", so der Superstar. "Ich glaube, ich kann mich in jeden Kandidaten hineinversetzten, war ja selbst dabei. RTL ist mein Sender, ich liebe ihn. Es wäre schon ein Traum von mir." Doch auch seine Ex-Frau und DSDS-Zweitplatzierte Sarah Lombardi liebäugelt mit dem Jury-Posten. "Ich fände das total super und könnte mir gut vorstellen, in der Jury bei DSDS zu sitzen", so die Sängerin. Eine schwierige Entscheidung für Dieter Bohlen, der nach wie vor zu Beiden in Kontakt steht.

"Pietro fragt mich gerne mal bei wichtigen Entscheidungen um Rat. Und auch Sarahs Album habe ich vor der Veröffentlichung zum Probehören bekommen", so der Pop-Titan. "Ich finde es toll, dass beide dieses Format nach wie vor so zu schätzen wissen - und sich nicht nur wichtigmachen wollen", fügt er hinzu. Aber die Entscheidung liegt nicht nur bei ihm. "Da setzt man sich mit dem Sender und der Produktion zusammen und überlegt dann gemeinsam, wenn es so weit ist. Aber natürlich ist man für so nette Vorschläge immer offen." Doch wer hat die besseren Chancen? "Pietro hat mit seinem letzten Song ,Señorita' alles abgerissen und schon den zweiten Nummer-eins-Hit seines Lebens gefeiert. Das ist schon eine tolle Leistung. Und er hat mir verraten, dass er und Kay One dieses Jahr noch mal nachlegen wollen", so der Star-Produzent. "Aber Sarah hat eine hammermäßige Stimme."

Es könnte also knapp werden beim Rennen um den Jury-Platz. Doch für Sarah ist das kein Grund für Konkurrenzdenken: "Es wäre doch toll, wenn Pietro und ich das gemeinsam machen. Ich würde mich freuen. Es wäre eine tolle Wiedervereinigung." Und für die Fans wäre ein Lombardi-Doppel hinter dem Jury-Pult auch eine echte Sensation.

Quelle: Bauer Media Group, Closer (ots)

Anzeige:
Videos
Screenshot aus dem Ende befindlichen Videobeitrag
Zecken, und wie man sich davor schützt
Masern-Ausschlag bei einem nigerianischen Mädchen.
Welches Masernvirus?
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige