Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Taylor Swift will keinen "zwielichtigen" Mann mehr zum Freund

Taylor Swift will keinen "zwielichtigen" Mann mehr zum Freund

Archivmeldung vom 12.10.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 12.10.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Doris Oppertshäuser
Taylor Swift (2012)
Taylor Swift (2012)

Foto: Truu
Lizenz: CC-BY-SA-2.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die US-Sängerin Taylor Swift will keinen "zwielichtigen" Mann mehr zum Freund. "Ich glaube, da muss sich etwas ändern. Meine Freunde ziehen mich damit auf, dass ich Männer, die böse oder zwielichtig sind, immer unglaublich interessant finde", sagte die Sängerin gegenüber "US Weekly"."Das war eine Phase, die ich kürzlich hatte. Ich glaube nicht, dass ich das beibehalten sollte."

Die Sängerin, deren Beziehungen in der jüngeren Vergangenheit von eher kurzer Dauer waren, erklärte zudem: "Eine Sache, die ich gelernt habe und auf die ich stolz bin, ist, dass ich weiß, wann der richtige Zeitpunkt ist zu gehen. Manche meiner Beziehungen waren einfach deshalb so kurz, weil ich mittlerweile weiß, wann ich gehen muss."

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz Okt. 2019
Inelia Benz: Updates über den "Split" im menschlichen Kollektiv
Coronavirus (Symbolbild)
Und wenn es klar würde, dass Covid-19 nicht existiert ...
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kamm in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen