Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Johannes Strate von Revolverheld: "Würde man Taylor Swifts Texte ins Deutsche übersetzen, gäbe es den Shitstorm des Jahrhunderts"

Johannes Strate von Revolverheld: "Würde man Taylor Swifts Texte ins Deutsche übersetzen, gäbe es den Shitstorm des Jahrhunderts"

Archivmeldung vom 23.12.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 23.12.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Johannes Strate bei der Filmpremiere "Zulu" in Hamburg,2014
Johannes Strate bei der Filmpremiere "Zulu" in Hamburg,2014

Foto: Alexander Siebelt
Lizenz: CC BY-SA 3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Revolverheld zählen zu den erfolgreichsten nationalen Bands. Seit Beginn ihrer Bandkarriere machen die vier Jungs aus Norddeutschland Musik in ihrer Muttersprache. Im Interview mit BRAVO (Ausgabe 1/2016) erläutert Frontmann Johannes Strate (35) den aktuellen Hype um Musik "made in Germany". Der Grund sei die Qualität deutscher Musik, die sei heute "sooo hoch. Und die Liste der Künstler, die tolle deutsche Pop-Musik machen, seeehr lang."

Wenn der Text gut ist, können sich die Fans mit deutscher Musik identifizieren, so Strate in BRAVO. Aber es sei schwieriger, deutsche Texte zu schreiben: "Im Deutschen wird jedes Wort auf die Goldwaage gelegt. Weil es ja auch jeder versteht. Die Texte müssen einfach sitzen... Im Englischen textet man ganz anders, das würde auf Deutsch lächerlich klingen."

Er habe sich neulich das "1989"-Album vom US-Star Taylor Swifts angehört. "Würde man ihre Texte eins zu eins übersetzen, gäbe es den Shitstorm des Jahrhunderts!"

Quelle: Bauer Media Group, BRAVO (ots)

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte stabil in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige