Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Grütters: Drohungen gegen Nordkorea-Satire "brutale Form der Zensur"

Grütters: Drohungen gegen Nordkorea-Satire "brutale Form der Zensur"

Archivmeldung vom 22.12.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 22.12.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Monika Grütters (2009)
Monika Grütters (2009)

Foto: Christof Rieken
Lizenz: CC-BY-SA-3.0-de
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der Hackerangriff auf Sony und die im Internet veröffentlichten Drohungen gegen eine Nordkorea-Satire aus Hollywood sorgen in Berlin für Empörung: Kultur-Staatsministerin Monika Grütters (CDU) bezeichnete die Terror-Drohungen im Internet gegenüber "Bild am Sonntag" als "eine brutale Form der Zensur und Angriff auf die Freiheit".

Der Präsident des Cyber-Sicherheitsrats Deutschland e.V., Arne Schönbohm, warnt vor ähnlichen Attacken in Deutschland: "Die Gefahr von ideologisch-motivierten Cyberattacken steigt. Es ist nicht ausgeschlossen, dass auch deutsche Presse- oder Medienunternehmen mit Mitteln des Cyberkrieges angegriffen werden, um die Berichterstattung zu manipulieren."

Cyber-Kriminalität sei ein hochprofitables Geschäft, sagte Schönbohm. Schon seit 2009 werde damit "weltweit mehr Geld umgesetzt als mit dem Drogenhandel". Geheimdienste griffen bei Computer-Angriffen auch auf die Hilfe organisierter Krimineller zurück.

Schauspieler und Regisseur Til Schweiger fühlt sich an "die Mohammed-Karikaturen" erinnert und findet: "Kann ein nordkoreanischer Diktator Amerika vorschreiben, was für Filme gespielt werden? Offensichtlich schon - und das ist eine Katastrophe", sagte er.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Cover des Buches "Drachensturz: UFO-Abstürze - Das ultimative Trauma!"
Drachensturz: UFO-Abstürze - Das ultimative Trauma!
Bild: Harmony United Ltd
Das Harmony Kopfhörer-Set
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein: