Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Amon Amarth stürmen Album-Charts

Amon Amarth stürmen Album-Charts

Archivmeldung vom 12.08.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 12.08.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Mary Smith
Amon Amarth
Amon Amarth

Foto: Frank Schwichtenberg
Lizenz: CC BY-SA 4.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

"The Great Heathen Army" und Amon Amarth stürmen die offiziellen Deutschen Charts. Das teilte GfK Entertainment an Freitag mit. Nach "Jomsviking" (2016) und "Berserker" (2019) ist es bereits das dritte Mal, dass die Schweden die Spitze übernehmen.

Die größte Konkurrenz kommt in dieser Woche mit den Neueinsteigern Kastelruther Spatzen ("Freundschaft aus Gold", zwei) und Vorwochensiegerin Andrea Berg ("Ich würd`s wieder tun", drei) aus der Volksmusik- und Schlager-Szene. In den Single-Charts hält "Layla" weiter die Stellung. DJ Robin & Schürze stehen nun schon zum achten Mal an der Spitze. Miksu / Macloud & makko schieben sich mit "Nachts wach" von fünf auf zwei, während der "Sommer" von Bonez MC & RAF Camora auf Position drei Einzug erhält. Die offiziellen deutschen Charts werden von GfK Entertainment im Auftrag des Bundesverbandes Musikindustrie ermittelt. Sie decken 90 Prozent aller Musikverkäufe ab.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte noten in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige