Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Lindsay Lohan will nicht in die Reha

Lindsay Lohan will nicht in die Reha

Archivmeldung vom 04.12.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 04.12.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Lindsay Lohan im August 2012
Lindsay Lohan im August 2012

Foto: Toglenn
Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die US-amerikanische Schauspielerin und Pop-Sängerin Lindsay Lohan ist von Freunden dazu gedrängt worden, sich in eine medizinische Rehabilitation zu begeben, sie lehnt dies jedoch strikt ab. Wie die Webseite TMZ berichtet, soll Lohan aufgrund von Stress durch Verletzung ihrer Bewährungsauflagen mehr als zwei Liter Wodka täglich getrunken haben.

Die US-Amerikanerin muss sich nach einer Schlägerei in einem Nachtclub vor Gericht verantworten. Freunde der US-Amerikanerin sollen sie dazu angetrieben haben, vor dem Gerichtsprozess in die "Reha" zu gehen, um die Gunst der Richter zu gewinnen. Lohan jedoch glaubt laut des Berichtes selbst gar nicht daran, ein Alkoholproblem zu haben.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte hebeln in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige