Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Gesundheit Neue Studie zeigt positiven Effekt des Verzehrs von Nüssen auf Erektionsfähigkeit

Neue Studie zeigt positiven Effekt des Verzehrs von Nüssen auf Erektionsfähigkeit

Archivmeldung vom 06.07.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 06.07.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Bild: pixelio.de, Wolfgang Floedl
Bild: pixelio.de, Wolfgang Floedl

In einer aktuellen Studie, die unter anderem vom INC gefördert und in der Fachzeitschrift Nutrients1 veröffentlicht wurde, wurde beim täglichen Verzehr von 60 g Nüssen eine deutliche Steigerung der Erektionsfähigkeit beobachtet.

Risikofaktoren der Lebensweise wie Rauchen oder Stress können das Gefäß- und Nervensystem beeinflussen und dadurch erektile Dysfunktion auslösen. In der Studie wurde untersucht, wie sich Nusssupplementierung auf die Erektionsfähigkeit auswirkt.

Dreiundvierzig gesunde Männer im Alter von 18-35 Jahren wurden einer "Nussgruppe" zugeteilt und folgten dem normalen westlichen Speiseplan, ergänzt durch 60 g rohe gemischte Nüsse pro Tag (30 g Walnüsse, 15 g Mandeln und 15 g Haselnüsse); vierzig Teilnehmer wurden einer "Kontrollgruppe" zugeteilt und folgten dem normalen westlichen Speiseplan, aber verzichteten während des 14-wöchigen Nachbeobachtungszeitraums auf Nüsse. Die Konzentration von Stickstoffmonoxid und E-Selektin (zwei Biomarker der endothelialen Erektionsfunktion) wurden gemessen. Die Teilnehmer bearbeiteten außerdem den Fragebogen "International Index of Erectile Function (IIEF)", um den Einfluss von Nüssen auf die Erektionsfähigkeit zu bewerten (15 Fragen).

Die Ergebnisse zeigten einen deutlichen Anstieg einiger der Parameter für die Erektionsfähigkeit in der Nussgruppe. Die Studie unter Leitung von Dr. Mònica Bulló von der Universität Rovira i Virgili in Spanien wurde von Dr. Albert Salas-Huetos durchgeführt. Sie kam zu dem Schluss, dass sich ein westlicher Speiseplan ergänzt durch gemischte Nüsse günstig auf die Erektionsfähigkeit auswirken kann.

"Dies ist die bislang größte randomisierte klinische Prüfung, bei der der Effekt von Nusssupplementierung auf die Erektionsfähigkeit und Sexualfunktion bei Prüfungsteilnehmern ohne erektile Dysfunktion untersucht wurde", sagte Dr. Mònica Bulló.

Quelle: INC International Nut & Dried Fruits (ots)

Anzeige:
Videos
Bild: Harmony United Ltd
Das Harmony Kopfhörer-Set
Bild: Timo Klostermeier / pixelio.de
Was der Öffentlichkeit über Kohlendioxid (CO₂) verschwiegen wird
Termine
LUBKI Basiskurs „Der Junge Krieger“
01277 Dresden
22.11.2019
LUBKI Kurs „Zulassung“
01277 Dresden
23.11.2019 - 24.11.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige