Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Gesundheit Neue Studie: Kaffee und Alkohol könnten Lebensdauer verlängern

Neue Studie: Kaffee und Alkohol könnten Lebensdauer verlängern

Archivmeldung vom 29.12.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 29.12.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Kaffee
Kaffee

Bild: pixelio.de, Bernd Kasper

Sowohl Alkohol als auch Kaffee haben eigentlich einen ziemlich schlechten Ruf. Doch eine neue Studie könnte diese Allgemeinweisheit ins Wanken bringen – laut der Studie könnten nämlich moderate Mengen an beiden Lebensmitteln sogar die Lebensdauer verlängern. Dies meldet das russische online Magazin "Sputnik".

Weiter heißt es hierzu auf der deutschen Webseite: "Generell ist eine Weisheit allgegenwärtig bekannt: Kaffee und Alkohol sind schädlich. Wer gesund leben will, sollte darauf verzichten. Eine aktuelle Studie von der University of California-Irvine könnte allerdings Hinweise geliefert haben, dass ein vorsichtiges Genießen beider Lebensmittel die Lebensdauer sogar fördern kann.

2003 hat ein Forscherteam die Studie 'The 90+' gestartet, bei der über 1600 Menschen im hohen Alter teilgenommen haben.

Das Ziel der Forschung war es herauszufinden, welche Faktoren einen positiven Einfluss auf ein langes Leben haben könnten.

Hierfür wurden Gemeinsamkeiten in der Lebensweise der Menschen gesucht, die über 90 Jahre alt geworden sind.

Die Ergebnisse brachten Bemerkenswertes ans Licht: Menschen, die regelmäßig eine Tasse Kaffee oder ein Gläschen Alkohol konsumieren würden, würden demnach öfter das hohe Alter von über 90 Jahre erreichen, als diejenigen, die einen Totalboykott dieser Lebensmittel erklären.

Dies könnte ein direkter Hinweis darauf sein, dass die beiden Genussmittel einen positiven Einfluss auf die Gesundheit und somit auf ein langes Leben haben können, erklären die Forscher.

Selbstverständlich gilt: der Konsum von Kaffee und Alkohol sollte in Maßen gehalten werden.

So betonte das Forscherteam der University of California-Irvine, dass nur der moderate (!) Konsum von Kaffee und Alkohol ein langes und gesundes Leben fördern könnte. Übermäßiger Konsum bringe selbstverständlich mehr Schaden mit sich, als der Körper regenerieren könne."

Quelle: Sputnik (Deutschland)

Anzeige:
Videos
Symbolbild
Die 5G Technologie aus einer ungewöhnlichen Sicht betrachtet
NHS 3.0
Das Universalgenie, die NHS 3.0
Termine
Kongress der vereinten Wissenschaften
66130 Saarbrücken
18.05.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige