Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Gesundheit WHO: 630.000 Malariatote im Jahr 2012

WHO: 630.000 Malariatote im Jahr 2012

Archivmeldung vom 11.12.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 11.12.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Plasmodium im Zytoplasma einer befallenen Zelle (EM-Aufnahme in Falschfarben)
Plasmodium im Zytoplasma einer befallenen Zelle (EM-Aufnahme in Falschfarben)

Foto: Margaret Shear
Lizenz: CC-BY-2.5
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Im Jahr 2012 sind laut Weltgesundheitsorganisation (WHO) knapp 630.000 Menschen an der Tropenkrankheit Malaria gestorben. Insgesamt leiden weltweit etwa 207 Millionen Menschen an Malaria, teilte die Organisation am Mittwoch mit.

Obwohl die Sterblichkeitsrate um 45 Prozent gesenkt werden konnte, sei die Tatsache, dass immer noch so viele Menschen daran sterben, eine der größten Tragödien des 21. Jahrhunderts, so WHO-Generaldirektorin Margaret Chan. "Die absoluten Zahlen der Malariafälle und -toten sinken nicht so schnell wie sie könnten." Am schwersten seien Kinder unter fünf Jahren von der Krankheit betroffen. Noch immer mangele es Millionen von Menschen an angemessener Prävention und Behandlung.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Bild: ExtremNews
1.8.2020: Der Tag der Freiheit - ein Erlebnisbericht
Kraft und Power verknüpfen
Kraft und Power verknüpfen
Termine
Transformatives Remote Viewing
85057 Ingolstadt
22.08.2020 - 23.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte wahl in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen