Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Gesundheit Heilpraktikerin Bernegger-Flintsch: „Was wir täglich tun, macht uns gesund oder krank“

Heilpraktikerin Bernegger-Flintsch: „Was wir täglich tun, macht uns gesund oder krank“

Archivmeldung vom 30.03.2024

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 30.03.2024 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Heilpraktikerin Nana Bernegger-Flintsch (2024) Bild: AUF1 / Eigenes Werk
Heilpraktikerin Nana Bernegger-Flintsch (2024) Bild: AUF1 / Eigenes Werk

„Besser die Gesundheit behalten, anstatt Krankheit zu verwalten“, sagt Heilpraktikerin und dipl. Fastentrainerin ‚Nana‘ im Rahmen der Gesundheitstage in Salzburg.

Viele Menschen leiden unter Symptomen wie permanenter Müdigkeit und Antriebslosigkeit, Kopf- und Gelenksschmerzen. Dies können Anzeichen für versteckte Entzündungen, sogenannte Silent Inflammations, sein. 

Wir können unserem Darm helfen, indem wir uns bewusst entscheiden, „Lebensmittel anstatt Nahrungsmittel“ zu uns zu nehmen. Wenn wir unserem Organismus wertvolle Lebensmittel, gutes Wasser, ausreichend Schlaf und ein bewusstes Stressmanagement gönnen, dann entspricht es, „den seelischen und körperlichen Müll zu entsorgen“. Sie empfiehlt außerdem, regelmäßig einzelne Fastentage einzulegen: „Nicht-Essen ist eine erstaunliche Medizin.“

Quelle: AUF1

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte keift in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige