Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Ernährung Deutsche Getreide-Bauern erzielen 2014 gute Ernte

Deutsche Getreide-Bauern erzielen 2014 gute Ernte

Archivmeldung vom 19.08.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 19.08.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Peter Smola / pixelio.de
Bild: Peter Smola / pixelio.de

Die deutschen Getreide-Bauern haben im Jahr 2014 eine mengenmäßig gute Ernte erzielt. Trotz schwieriger Witterungsbedingungen seien die Erwartungen mit 50 Millionen Tonnen Getreide durchaus übertroffen worden, teilte der Deutsche Bauernverband (DBV) am Dienstag mit.

Demnach übersteige die Getreideernte das Vorjahresergebnis um fünf Prozent. Die Zahlen dürften allerdings nicht darüber hinwegtäuschen, dass die erzielten Erträge und Qualitäten regional sehr unterschiedlich ausgefallen seien, teilte der DBV weiter mit. Vor allem im Westen und im Süden Deutschlands hätten Bauern zum Teil erhebliche Mindererträge zu verzeichnen. "Für die landwirtschaftlichen Betriebe in den betroffenen Regionen ist die wirtschaftliche Lage angesichts der deutlich gesunkenen Erzeugerpreise zusätzlich erschwert", erklärte Joachim Rukwied, Präsident des Deutschen Bauernverbandes.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Symbolbild
"Coronavirus": Alles nur ein großer Fake?
"Mut der Film"
Weit mehr als ein mutiges Filmprojekt - "Mut der Film"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte wollte in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen