Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Ernährung apetito Menü-Charts 2018: Klassiker, vegetarische Gerichte und Internationales im Trend

apetito Menü-Charts 2018: Klassiker, vegetarische Gerichte und Internationales im Trend

Archivmeldung vom 28.06.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 28.06.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Bild: "obs/Apetito AG"
Bild: "obs/Apetito AG"

Der Verpflegungsanbieter apetito stellt anlässlich der Bilanzpressekonferenz die Lieblingsgerichte bei Kindern, Berufstätigen und Senioren vor. Dafür wertet das Familienunternehmen aus dem westfälischen Rheine jährlich die Menünachfrage aus.

Bei Jung bis Alt am beliebtesten und damit im gesamten Sortiment am häufigsten nachgefragt sind Hühnerfrikassee auf Rang 1, Currywurst auf Rang 2 und Tomatensuppe auf Rang 3. Als vegetarisches Gericht liegen die Falafelbällchen aus Kirchererbsen mit einer Bulgur-Curry-Pfanne und dem Dip "Gartenkräuter" vorn. "Die Nachfrage nach vegetarischen Gerichten steigt insgesamt und bestätigt, dass Tischgäste, die sich vegetarisch ernähren, nicht nur bei den Beilagen zugreifen wollen. Sie wünschen sich Komplett-Gerichte", sagt Guido Hildebrandt, Vorstandssprecher apetito AG.

Bei den einzelnen Auswertungen im Bereich Kinder und Jugendliche, bei den Tischgästen in Betriebsrestaurants sowie bei den Senioren lässt sich zusammenfassen: Die Top-Plätze bleiben gleich, dahinter gibt es viel Bewegung. In Kindertagesstätten und Schulen konnte sich die Tomatensuppe wieder den Spitzenplatz sichern. Ungeschlagen und damit am beliebtesten am Arbeitsplatz bleibt die Currywurst mit Pommes. Auch die Senioren bleiben der Rinderroulade als ihrem klassischen Favoriten treu.

Bei Kindern und Jugendlichen sind außerdem vermehrt Bio-Gerichte gefragt - als vegetarischer Eintopf oder Kompott zum Eierpfannkuchen. Die Top Ten Gerichte am Arbeitsplatz zeigen, dass leichtere Menüs aufrücken. So sind zwei Fischgerichte Neueinsteiger auf Rang 2 und 7. Zudem sind hochwertige internationale Speisen beliebt.

Neben der Rangliste der beliebtesten Gerichte lag der Fokus bei der Bilanzpressekonferenz auf den Geschäftszahlen: Die apetito Firmengruppe ist im Jahr 2018 erneut gewachsen. Die Umsätze stiegen um 5 Prozent auf 882 Mio. Euro (Vorjahr: 840 Mio. Euro). Damit setzt das international tätige Familienunternehmen mit Hauptsitz im nordrhein-westfälischen Rheine seinen seit Jahren eingeschlagenen Wachstumskurs fort.

"Wir blicken auf ein positives Geschäftsjahr zurück und sehen uns in einer guten Position, um solide weiterzuwachsen", sagt Hildebrandt. Alle Unternehmensbereiche - das international betriebene Systemgeschäft, das internationale Retailgeschäft und das Cateringgeschäft - trugen im abgelaufenen Jahr zur positiven Entwicklung bei. Im Berichtsjahr waren insgesamt 9.418 Mitarbeiter für die Unternehmen der apetito Firmengruppe tätig.

Quelle: Apetito AG (ots)

Anzeige: