Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Ernährung Bierabsatz geht im Juli trotz Fußball-WM deutlich zurück

Bierabsatz geht im Juli trotz Fußball-WM deutlich zurück

Archivmeldung vom 20.09.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 20.09.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Andrea Damm / pixelio.de
Bild: Andrea Damm / pixelio.de

Gegen unbeständiges Wetter kann offensichtlich selbst die Fußball-Weltmeisterschaft nichts ausrichten: Im WM-Monat Juli ging der Bierabsatz in Deutschland im Vergleich zum Vorjahresmonat um 2,3 Prozent zurück. Das berichtet das Nachrichtenmagazin "Focus" unter Berufung auf Zahlen des Deutschen Brauer-Bundes.

Stattdessen griffen die Deutschen lieber zu Süßwaren. Bei viel Sonne gehen die Schoko-Erlöse regelmäßig zurück. Da die Sonne sich im Sommer 2014 aber eher selten zeigte, legten die Handels-Umsätze mit Süßigkeiten um 8,6 Prozent zu, wie das Nachrichtenmagazin unter Berufung auf die GfK berichtet.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Symbolbild
... Und wenn Dein Körper das kleine Corona Problem schon selbst erledigt hat?
Vernon Coleman 2019
Dr. Vernon Coleman: „Das könnte unmöglich passieren! Oder doch?“
Termine
Das Ende der Pandemie - Der Tag der Freiheit / Lockdown-Großdemo
Berlin
01.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte handan in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen