Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Ernährung Fücks: Niemand will den Leuten ihr Schnitzel verbieten

Fücks: Niemand will den Leuten ihr Schnitzel verbieten

Archivmeldung vom 10.08.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 10.08.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Vegetarische Speisen mit Tofu
Vegetarische Speisen mit Tofu

Foto: Flickr upload bot
Lizenz: CC-BY-2.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Ralf Fücks, Vorstand der Heinrich-Böll-Stiftung und ehemaliger Bundesvorsitzender der Grünen, deutet den Vorschlag seiner Partei für einen "Veggie Day" nicht als Idee für ein Fleischverbot.

"Niemand will den Leuten ihr Schnitzel verbieten", sagte Fücks der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung (F.A.S.). Es gehe vielmehr um "einen Appell, die Routine des täglichen Fleischkonsums zu verlassen und ab und zu etwas Neues zu probieren". Die Grünen griffen damit nur auf, "was als kulturelle Bewegung von unten schon im Gang ist", sagte Fücks der F.A.S.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Symbolbild
"Coronavirus": Alles nur ein großer Fake?
"Mut der Film"
Weit mehr als ein mutiges Filmprojekt - "Mut der Film"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte altes in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen