Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Ernährung Lieferengpässe und steigende Preise für Erdbeeren erwartet

Lieferengpässe und steigende Preise für Erdbeeren erwartet

Archivmeldung vom 29.04.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 29.04.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de

Deutschland muss sich offenbar auf Lieferengpässe und steigende Preise für Erdbeeren einstellen. "Der ungewöhnlich frostreiche April hat bei vielen Erdbeerbauern erhebliche Schäden verursacht", sagte Hans-Jörg Friedrich von der Bundesvereinigung der Erzeugerorganisationen Obst und Gemüse der "Welt am Sonntag". Von Region zu Region seien die zu erwartenden Ernteausfälle unterschiedlich groß. In der Pfalz seien zehn bis 15 Prozent der Erdbeerblüten erfroren, Landwirte aus anderen Regionen wie zum Beispiel Baden-Württemberg berichteten von deutlich größeren Ausfällen.

Vor allem die winterkalten Nächte im April haben den Erdbeeren zugesetzt. Von den Alpen bis zur Küste berichteten Landwirte von erfrorenen Feldfrüchten. Schon jetzt sei klar, dass die Erdbeerernte dieses Jahr rund zehn Tage später als erwartet beginnt und deutlich geringer ausfallen werde, berichtet die Zeitung. Phasenweise, so die Prognosen, könne es zu Engpässen kommen. Verbraucher müssten sich auf höhere Preise einstellen.

Dem Bericht zufolge versuchen die Landwirte derweil, die empfindlichen Erdbeerpflanzen durch eine neue Anbauform vor den Wetterkapriolen zu schützen: Sie züchten ihre Erdbeeren in Tunneln heran. "Klimawandel und Ernteverfrühung führen dazu, dass sich der geschützte Anbau in Tunneln immer mehr durchsetzt", sagte Bernhard Rüb von der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen (NRW) der Zeitung.

Bundesweit seien von 13.000 Hektar Erdbeeranbaufläche bereits rund 1.800 Hektar unter Tunneln. Allein in den letzten zwei bis drei Jahren habe sich der Einsatz der Zelte in etwa verdoppelt. In NRW erfolgt bereits mehr als ein Fünftel der Erdbeerproduktion unterm Zeltdach.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte unesco in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige