Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Ernährung Go vegan: PETA wirbt mit Gemüse-Genitalien

Go vegan: PETA wirbt mit Gemüse-Genitalien

Archivmeldung vom 06.02.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 06.02.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Werbung: PETA appelliert an Männerwelt.
Werbung: PETA appelliert an Männerwelt.

Bild: youtube.com, Screenshot

Die Tierschutzorganisation PETA ermutigt Männer in Bezug auf ihre sexuelle Performance, vegan zu leben. Zu sehen sind im aktuellen Werbefilm Männer verschiedenen Alters, die stolz ihre Genitalien, ersetzt durch Obst und Gemüse, zur Schau stellen. Die Organisation versucht damit, das Ernährungs-Ungleichgewicht zwischen Männern und Frauen auf humorvolle Weise zu thematisieren.

Gemischte Reaktionen

PETA untertitelt das Video mit: "'Traditionelle' Männlichkeit ist tot. Das Geheimnis der männlichen Ausdauer ist Gemüse. Steigere deine sexuelle Ausdauer mithilfe von Gemüse. Werde vegan." Die Werbung hat online zu gemischten Reaktionen geführt. So spricht ein User davon, dass Gemüse für ihn "ruiniert ist", weswegen er zu einem Steak greife. Ein anderer Nutzer schreibt: "Diese Werbung unterstützt euer Anliegen nicht. Sie ist zu viel."

Trotz einiger negativer Reaktionen unterstützt die Wohltätigkeitsorganisation Men's Health Forum http://menshealthforum.org.uk die Botschaft der Tierschutzorganisation. Demnach stehen einige vegane Lebensmittel mit einem gesunden Testosteronspiegel, dem Sexualtrieb, der Spermaqualität, der Erregung, der Ausdauer und der Orgasmusfähigkeit in Verbindung. "Gewisse Nahrungsmittel können die sexuelle Energie, den Testosteronspiegel, die Fruchtbarkeit sowie die Ausdauer erhöhen", heißt es der Wohltätigkeitsorganisation zufolge.

Ein wahrer Kern bleibt

Das Men's Health Forum empfiehlt eine Vielzahl an pflanzlichen Lebensmitteln. Dazu zählen beispielsweise dunkelgrünes Blattgemüse, gelb-oranges Obst, Sojabohnen, Nüsse, Vollkorn, Hülsenfrüchte, Vollkornbrot, Pflaumen, Zitrusfrüchte und Seetang. All diese Lebensmittel können einen positiven Beitrag für die Sexualität leisten.


Quelle: www.pressetext.com/Carolina Schmolmüller

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte rakel in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige