Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Ernährung Mehr Obst als Fleisch, weniger Kartoffeln und mehr Getreide auf deutschen Tischen

Mehr Obst als Fleisch, weniger Kartoffeln und mehr Getreide auf deutschen Tischen

Archivmeldung vom 03.02.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 03.02.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: pixelio.de/Tollas
Bild: pixelio.de/Tollas

Die Deutschen essen mittlerweile mehr Obst als Fleisch. Der Obstverzehr hat in den Jahren von 2001 bis 2012 um 30 Prozent auf im Schnitt 97,8 kg zugenommen, während Fleisch bei 88,2 kg so gut wie gleich blieb, berichtet die "Apotheken Umschau" auf der Basis von Zahlen des Statistischen Jahrbuchs.

Kartoffeln, einst der deutschen liebste Beilage, verloren in der gleichen Zeit an Zuspruch: minus 21 Prozent. Dafür kletterte der Getreideverbrauch um 25 Prozent. Der Fischverzehr mit 14,4 Kilogramm pro Kopf und Jahr geht minimal zurück. Der hohe Preis könnte hier eine Rolle spielen.

Quelle: Wort und Bild - Apotheken Umschau (ots)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte sorge in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige