Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Ernährung Studie: Obst und Gemüse reduziert langfristig Gewicht

Studie: Obst und Gemüse reduziert langfristig Gewicht

Archivmeldung vom 31.08.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 31.08.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: PeterA / pixelio.de
Bild: PeterA / pixelio.de

Personen, die auf tierische Produkte verzichten, können ihr Gewicht längerfristig eher reduzieren, als diejenigen die weniger Fettiges essen. Wie eine Studie von US-Forschern ergab, sei der Effekt besonders bei älteren Frauen im Alter zwischen 50 und 60 Jahren zu beobachten.

Probanden, die ihre Ernährung komplett umstellten und vor allem Obst sowie Gemüse in ihren Speiseplan einbauten, konnte zwar kurzfristig weniger positive Ergebnisse vorweisen, hielten aber ihr Gewicht langfristig niedriger. Diejenigen, die auf fettiges Essen verzichteten und ihren Fischkonsum erhöhten, konnte bereits nach sechs Monaten einen höheren Gewichtsverlust vorweisen. Auf lange Zeit gesehen waren sie beim Abnehmen allerdings weniger erfolgreich.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Masern-Ausschlag bei einem nigerianischen Mädchen.
Welches Masernvirus?
Symbolbild
Die 5G Technologie aus einer ungewöhnlichen Sicht betrachtet
Termine
Gesprächskreis "impffrei gesund"
36399 Freiensteinau - OT Ober-Moos
23.05.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein: