Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Ernährung Schmidt warnt Lebensmittel-Discounter vor Ramsch-Preisen

Schmidt warnt Lebensmittel-Discounter vor Ramsch-Preisen

Archivmeldung vom 18.03.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 18.03.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Gerd Altmann / pixelio.de
Bild: Gerd Altmann / pixelio.de

Der Preiskampf der großen Lebensmittel-Discounter in Deutschland sorgt für scharfe Kritik aus der Politik: In der "Bild-Zeitung" warnt Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) die Handels-Ketten vor Ramsch-Preisen bei Fleisch, Milchprodukten und Gemüse. "Die gegenwärtigen Preisschlachten im Handel übersehen, dass unsere hochwertige Qualität bei Fleisch, Käse und Gemüse nicht von nichts kommt", sagte Schmidt der Zeitung. "Qualität darf nicht verramscht werden."

Und weiter: "Wir können uns glücklich schätzen: Lebensmittel sind bei uns, auch ohne immer weiteres Drehen der Preisspirale nach unten, immer noch deutlich preisgünstiger als in den meisten Nachbarländern."

Eine gesetzliche Regelung für Lebensmittelpreise lehnt Schmidt jedoch ab. "Als Minister kann ich Entscheidungshilfen geben - zum Beispiel mit dem Tierschutzlabel, das artgerechte Tierhaltung sicherstellt, oder mit dem Regionalkennzeichen, das für die Herkunft aus einer bestimmten Region bürgt. Mein Ziel ist es, zu verdeutlichen, wie viel Ressourcen, Mühe und Arbeit in unseren Lebensmitteln stecken. Preiswert heißt: Ein Produkt ist den Preis wert!"

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Lasse Deine Ängste los! Mit dieser Anleitung von Inelia Benz!
Lasse so deine Ängste los! Eine Anleitung von Inelia Benz!
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte melone in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige