Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Ernährung 48 000 Tonnen Pflaumen werden 2019 voraussichtlich geerntet

48 000 Tonnen Pflaumen werden 2019 voraussichtlich geerntet

Archivmeldung vom 01.10.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 01.10.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Statistisches Bundesamt
Statistisches Bundesamt

Bild: Eigenes Werk /OTT

Die Ernte von Pflaumen und Zwetschen wird mit gut 47 800 Tonnen im Jahr 2019 um 22 % schlechter ausfallen als im sehr guten Erntejahr 2018. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) auf Basis einer Schätzung von Mitte Juli 2019 mitteilt, wird diese Ernte leicht unter dem Durchschnitt der letzten zehn Jahre von 49 100 Tonnen liegen.

Regional kam es durch Nachtfröste im Frühjahr und anschließender Trockenheit und Hitze zu Ernteausfällen. Bundesweit werden auf rund 4 200 Hektar Pflaumen und Zwetschen angebaut. Wichtigstes Anbauland ist mit einer Fläche von knapp 1 800 Hektar Baden-Württemberg gefolgt von Rheinland-Pfalz mit 880 Hektar. 63 % der Früchte (30 000 Tonnen) werden 2019 voraussichtlich in diesen beiden Ländern erzeugt.

Quelle: Statistisches Bundesamt (ots)

Videos
Zeitgenössische Darstellung des Demonstrationsversuchs zur Milzbrandimpfung, den Pasteur in Pouilly-le-Fort unternahm
Die Realität der Viren
Inelia Benz Okt. 2019
Inelia Benz: Updates über den "Split" im menschlichen Kollektiv
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte verbal in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige