Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Ernährung Überproduktion bei Spitzenweinen gefährdet kleine Winzer

Überproduktion bei Spitzenweinen gefährdet kleine Winzer

Archivmeldung vom 09.03.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 09.03.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Goldener Oktober Im Weinberg
Goldener Oktober Im Weinberg

Bild: Eigenes Werk /Ott

Laut einer Auswertung von Statista wurden im Jahre 2018 etwa 285 Mio. Hektoliter Wein produziert, jedoch nur ca. 245 Mio. Hektoliter verkauft. Diese Zahlen bestätigen einen Trend, der seit den 90er-Jahren den Weinmarkt bestimmt und zu einem nachhaltigen Überbestand insbesondere auch an Spitzenweinen führt.

Kleine Winzer mit nur wenig Anbaufläche fallen der Marktschwemme häufig zum Opfer, sind dabei allerdings meist die Produzenten der wirklich hochwertigen Spitzenweine. Nicht selten werden diese Weine zu Essig und Industriealkohol verarbeitet oder vernichtet, da die Fässer und Lagerplätze für den neuen Wein benötigt werden.

90+Wines bietet Spitzenweine zum Vorzugspreis

Der neue Anbieter 90+Wines setzt diese Konstellation ab sofort zum Vorteil aller Teilnehmer um: Nach der Recherche der besten Weine - also der Weine, die von einem der bekannten Weinkritiker wie Robert Parker, WineSpectator, James Suckling u.a. mit mindestens 90 Punkten oder vergleichbarer Topbewertung eingestuft werden - bietet man diesen Winzern an, derartige Bestände unter der eigenen Marke 90+Wines zu verkaufen. Auch wenn der Winzer in diesem Fall zu einem deutlich reduzierten Preis verkauft, bleibt der Vorteil, den Bestand veräußert und nicht einer kostenschädlichen Weiterverwendung zugeführt zu haben.

Für den Verbraucher liegen die Vorteile auf der Hand: Bei dieser Vorauswahl zu einem deutlich reduzierten Preis hat dieser einen direkten Zugriff auf ein ausgesuchtes Universum an Spitzenweinen und gleichzeitig ein gutes Gefühl, beim Weinkauf nicht zu viel bezahlt zu haben.

Zum Start des Verkaufs bietet 90+Wines acht verschiedene Spitzenweine an, jeweils vier Weiß- und vier Rotweine. Alle Weine sind trinkreif und aufgrund ihrer hervorragenden Qualität durchaus einige Jahre lagerfähig. Da die Bestände aufgrund des Geschäftsmodells begrenzt sind, empfiehlt es sich für interessierte Weinkonsumenten, regelmäßig auf das aktuelle Angebot bei 90+Wines zu achten.

Quelle: 90+Wines GmbH (ots)


Videos
Impfen (Symbolbild)
Die Krankheitshersteller
Zirbeldrüsen-Kur
Algenglück für die Zirbeldrüse
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte rappe in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige