Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten IT/Computer Facebook: Mitspracherecht von Nutzern wird abgeschafft

Facebook: Mitspracherecht von Nutzern wird abgeschafft

Archivmeldung vom 11.12.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 11.12.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Gerd Altmann / pixelio.de
Bild: Gerd Altmann / pixelio.de

Der Internetriese Facebook hat am Montag das Mitspracherecht von Nutzern bei Regeländerungen des sozialen Netzwerks abgeschafft. Bei der Abstimmung über das Referendum nahmen mit 668.872 der eine Milliarde Nutzer nur 0,07 Prozent der Mitglieder teil. Facebook hatte zuvor angegeben, dass das Vorhaben des Unternehmens nur mit einem Votum von 30 Prozent der Nutzer abgewehrt werden könne.

 Jetzt kann Facebook neue Regeländerungen wie etwa die Einbindung des Fotodienstes "Instagram" und die gemeinsame Verwendung von Nutzerinformationen beider Netzwerke einfach umsetzen. In der Vergangenheit konnte das Unternehmen durch die hohe 30-Prozent-Hürde bereits die Rechte zur Verwertung von Statusmeldungen, Links, Fotos und privaten Nachrichten von Nutzern erringen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte freie in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige