Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten IT/Computer Microsoft warnt vor Sicherheitslücke in Word und Outlook

Microsoft warnt vor Sicherheitslücke in Word und Outlook

Archivmeldung vom 25.03.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 25.03.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Logo von Microsoft
Logo von Microsoft

Der Soft- und Hardwareriese Microsoft warnt vor einer Sicherheitslücke in Microsoft Word. Die Lücke betreffe alle Word-Pakete, teilte das "Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik" (BSI) mit. Auch das MS Office 2011 Mac sei betroffen. Mittels Word stellt ein Computer RTF-formatierte Inhalte von E-Mails dar.

Die Sicherheitslücke ermöglicht es einem nicht am System angemeldeten Angreifer aus dem Internet, beliebige Programme mit den Rechten des Nutzers auszuführen. Bereits das Öffnen einer manipulierten E-Mail kann von Angreifern genutzt werden, um das eigene System zu übernehmen.

Das BSI empfiehlt dringend, das von Microsoft bereitgestellte Fix-It anzuwenden und so das eigene System abzusichern.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Masern-Ausschlag bei einem nigerianischen Mädchen.
Welches Masernvirus?
Symbolbild
Die 5G Technologie aus einer ungewöhnlichen Sicht betrachtet
Termine
Gesprächskreis "impffrei gesund"
36399 Freiensteinau - OT Ober-Moos
23.05.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein: