Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten IT/Computer 5G-Kernnetze in Deutschland ohne Technik von Huawei

5G-Kernnetze in Deutschland ohne Technik von Huawei

Freigeschaltet am 16.11.2020 um 06:36 durch Andre Ott
5G bewegt sich in einem breiten Mikrowellensprekturm, daß auf Tiere, Pflanzen und Menschen einfluß hat. Untersucht wurde dahingehend praktisch gar nichts (Symbolbild)
5G bewegt sich in einem breiten Mikrowellensprekturm, daß auf Tiere, Pflanzen und Menschen einfluß hat. Untersucht wurde dahingehend praktisch gar nichts (Symbolbild)

Bild: Screenshot Youtube Video: "Infogigant "Mobilfunk / 5G: gesundheitspolitischer Skandal" mit Jan-Henoch Sasek | 25.08.19 | kla.tv" (https://www.youtube.com/watch?v=Kc42oyozCWs) / Eigenes Werk

Der chinesische Ausrüster Huawei wird in den Kernnetzen der fünften Mobilfunkgeneration 5G in Deutschland laut eines Zeitungsberichts wohl keine große Rolle spielen. Diese Entscheidung hätten alle Netzbetreiber unabhängig vom Ausgang der politischen Diskussion über den Einsatz von chinesischer Mobilfunktechnik getroffen, schreibt die "Welt am Sonntag" unter Berufung auf eigene Informationen.

Demnach habe Vodafone die Huawei-Technik bereits vollständig aus seinem gesamten Mobilfunkkernnetz entfernt, die Deutsche Telekom werde bis Jahresende folgen. Während Telekom und Vodafone damit ihre gesamten Mobilfunkkernnetze ohne Huawei betreiben würden, sei die chinesische Technik weiterhin im Telefónica-Kernnetz vertreten. Doch im kommenden Jahr wolle der Betreiber sein 5G-Standalone-Netz starten, schreibt die Zeitung wieter.

Das dafür notwendige 5G-Kernnetz werde mit der Technik des schwedischen Netzausrüsters Ericsson ausgestattet - und nicht mit Huawei. Ein Mobilfunknetz besteht aus einem Antennennetz und einem Kernnetz, wobei das Kernnetz der zentralste und sicherheitsrelevanteste Teil ist. Er besteht vor allem aus Servern, auf denen die von den Mobilfunkantennen gelieferten Daten verarbeitet werden. Experten befürchten, dass über chinesische Technik das Netz ausspioniert oder sabotiert werden könnte. Huawei bestreitet das. Im neuen IT-Sicherheitsgesetz, das sich derzeit noch in der Ressortabstimmung befindet, soll die Vertrauenswürdigkeit von Lieferanten bei der Ausrüstung der Netze berücksichtigt werden.

Quelle: dts Nachrichtenagentur


Videos
Die Verursacher der Corona-Krise sind eindeutig identifiziert
Die Verursacher der Corona-Krise sind eindeutig identifiziert
Symbolbild
Algen ein wahres Lebenseleixier
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte bruder in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige